Bleibt offen – Apotheke, Bäcker & Co.
Alle Geschäfte, die weiterhin geöffnet sind.
Open Source kostenlos werbefrei nicht-kommerziell Open Data

Was tun, wenn ein Geschäft in „Bleibt offen“ fehlt?

Veröffentlicht: 10 Apr 2020
Original: https://blog.caresteouvert.fr/que-faire-sil-manque-un-commerce-dans-ca-reste-ouvert/

Euer Bäcker oder die Apotheke um die Ecke sind nicht auf „Bleibt offen“ zu finden? Kein Grund zur Sorge! Dieser Artikel erklärt in fünf Schritten, wie ihr unsere gemeinsame Karte verbessern könnt, indem ihr ein fehlendes Geschäft ergänzt.

Bleibt offen verwendet Daten von OpenStreetMap (OSM). OSM ist gewissermaßen die Wikipedia der Kartographie: eine freie Weltkarte, die ihr mit eurem lokalen Wissen ergänzen könnt. Und genau das werden wir machen: Wir werden die OSM-Datenbank um fehlende Geschäften ergänzen und somit die Karte für alle verbessern.

Tipp: Alternativ könnt ihr auch OSMyBiz verwenden, um ein Geschäft einzutragen.

logo

Schritt 1: Ein Account bei OpenStreetMap

Bevor wir loslegen können, benötigen wir einen Account bei OpenStreetMap

Bei OpenStreetMap anmelden

Dieser Schritt ist notwendig, um der OSM-Community beizutreten, die Karte zu bearbeiten oder mit anderen Menschen aus der lokalen Community in Kontakt zu treten.

Schritt 2: Die Karte bearbeiten

Auf OpenStreetMap.org könnt ihr eure Umgebung auf die gleiche Art und Weise entdecken wie auf „Bleibt offen“ oder anderen Karten im Internet. Zoomt an die Stelle, wo ihr ein Geschäft hinzufügen möchtet und klickt dann auf den Bearbeiten-Button oben links.

Bild bearbeiten

Beim ersten Mal erklärt euch eine kleine Anleitung die wichtigsten Schritte, wie man etwas zu OpenStreetMap hinzufügt. Wir raten euch, diese Anleitung bis zu Ende durchzulesen, um euch mit dem Editieren von OpenStreetMap vertraut zu machen. Für unseren Zweck müssen wir nur fehlende Punkte hinzufügen.

Punkte

Schritt 3: Ein Geschäft anlegen

Um ein fehlendes Geschäft anzulegen, schiebt ihr die Karte an die Stelle, wo sich das Geschäft befindet und klickt zuerst auf den Button “Punkt” und anschliessend an die Stelle auf der Karte, wo das Geschäft hin soll. Hierdurch wird ein Punkt an der Stelle angelegt. Und nun könnt ihr mit Hilfe des Suchfeldes den Typ des Geschäfts auswählen, um den es sich handelt.

Bild:Suchfeld

Tipp: Wenn es sich um ein Geschäft einer Kette oder einer Marke handelt, könnt ihr auch nach dem Markennamen im Suchfeld suchen (Beispiel “Edeka” oder “Aldi”).

Schritt 4: Weitere Informationen hinzufügen.

Nun könnt ihr das Formular noch um weitere, nützliche Informationen ergänzen, wie zum Beispiel Name oder Telefonnummer. Ihr seid jedoch nicht gezwungen, das Formular vollständig auszufüllen. Wenn ihr euch nicht mehr an den Namen des Restaurants erinnert, ist das auch nicht schlimm!

Objekt bearbeiten

Schritt 5: Änderungen speichern

Sobald ihr alles fertig habt, müsst ihr die Änderungen nur noch speichern. Hierzu klickt ihr auf den Speichern-Butten rechts oben auf der Seite. Ihr werdet jetzt nach einer kurzen Zusammenfassung gefragt, was ihr auf der Karte geändert habt. Nachdem ihr diese eingegeben habt, klickt ihr auf „Hochladen“.

Hochladen

Das war es schon!

Glückwunsch zu diesem ersten Beitrag und herzlich willkommen in der OpenStreetMap-Community! Ihr müsst euch jetzt nur noch etwas gedulden. Die neuen Geschäfte werden regelmäßig und automatisiert in Bleibt offen integriert. Ihr könnt hier dann anschliessend alle Informationen zur aktuellen Situationen hinzufügen, insbesondere die Öffnungszeiten.

Ein paar zusätzliche Anmerkungen

Bevor ihr ein fehlendes Geschäft hinzufügt, schaut bitte genau hin, ob es nicht vielleicht doch schon existiert. Möglicherweise ist es schon vorhanden, hat jedoch einen falschen Typ oder trägt noch den Namen des vorherigen Geschäfts an dieser Stelle.

OpenStreetMap ist eine öffentliche Karte, also gebt bitte keine persönlichen Daten ein – weder von euch, noch von den Geschäften, die ihr ergänzt.

Kopiert nicht von anderen Karten, denn deren Inhalte sind in der Regel lizenzrechtlich geschützt.

Braucht ihr Hilfe?

Falls ihr auf Schwierigkeiten stösst oder Fragen habt, zögert nicht, ins Forum der deutschsprachigen OpenStreetMap hineinzuschauen. Die Leute aus der Community sind überaus hilfsbereit.

Wir zählen auf euch und auf eure Kenntnis eures Viertels. Gemeinsam machen wir die beste Karte der Welt und tun so etwas gegen die anhaltende Covid19-Krise.